Orbs - Die sichtbare Energie im Raum 

 


Vor vielen Jahren hatte ich gemeinsam mit meinen Freunden die Idee zu schauen, ob wir Energien auf Fotos festhalten können, wenn wir uns in bestimmte Gefühle wie Leichtigkeit, Liebe, Trauer etc. begeben.

 

Siehe da, es war tatsächlich möglich.

 

Ich bin nun auf die Suche gegangen nach Fotos, die ich dann aus der Zeit als ich mit Lachyoga anfing, machte.

 

Es ist kein Schmutz auf der Linse und auch kein  Staub in der Luft :-)...

 

ich hatte dann später kontakt mit Edd Voss aus Holland (der das Buch "Orbs und andere Lichtphänomene") und Klaus Heinemann (Buch "Das Orb Project"). Rein zufällig stellte sich heraus, dass die beiden Freunde sind und der eine in Holland und der andere in Amerika lebte :-).

 

Sie hatten mir damals viel von ihrem Wissen mitgeteilt und fanden die Fotos die wir machten sehr außergewöhnlich, da ich teilweise Fotos mit Orbs, in denen man klar und deutlich Kindergesichter erkannte, machte.

 

Dann kam mir das Buch von Dr. Meg Blackburn Losey in die Hande "The Children of Now". Hier beschrieb auch sie von dem Phänomen der Kinderseelen, die in Orbs reisten.

 

Ich fand dann auch ein Buch von Dianne Cooper über Orbs.

 

Mir wurde immer klarer, dass es sich um Geistwesen aller Art handelte. Engel, Meister, Kinder, Seelen aller Art... die kommen dann, wenn die Energien interessant sind. Wenn wir Lachen, traurig sind, verliebt sind... es ist einfach wunderschön zu sehen, dass wir nie alleine sind. Mir ist auch ziemlich egal, ob andere daran glauben oder nicht. Ich hatte durch die Orbs wundervolle Begegnungen weltweit. Daher möchte ich hier ein paar Fotos mit Euch teilen.

 

Sollte sich jemand auf den Fotos erkennen und nicht im Netz sein wollen, dann bitte eine kurze Email an mich und das Foto wird sofort entfernt. Diese Fotos waren damals auf meiner ersten Internetseite ebenfalls schon veröffenlicht.

 

Ich sende Euch ganz herzliche Grüsse

 

Eure Claudia